Die Patienten

Erwachsene

Für schöne Zähne  ist es nie zu spät! Gerade Zähne sehen gut aus und tragen auch zur Zahngesundheit bei.

Auch im Erwachsenenalter ist eine kieferorthopädische Behandlung noch sinnvoll und erfolgsversprechend. Meist suchen erwachsene Patienten aufgrund von optisch störenden Zahnfehlstellungen den Kieferorthopäden auf. Oft wurde die kieferorthopädische Behandlung in der Kindheit versäumt.

Manchmal ist es auch erforderlich, in die Lücke gekippte Zähne aufzurichten, bevor eine Versorgung mit einer Brücke oder einem Implantat möglich ist. In vielen Fällen kann sogar ein teurer Zahnersatz z.B. durch das kieferorthopädische Schließen von Zahnlücken überflüssig werden. Ein weiterer Grund für einen Besuch beim Kieferorthopäden sind Beschwerden an den Kiefergelenken und Kaumuskeln.

Eine kieferorthopädische Behandlung bei Erwachsene stellt hohe ästhetische Ansprüche an die Zahnspange und wenn Sie möchten, dass Freunde und Bekannte möglichst wenig von der Zahnspange sehen, dann finden wir bestimmt eine passende Variante:  

  • absolut diskret sind transparente Keramik-Brackets
  • praktisch unsichtbar sind durchsichtige abnehmbare Schienen, z.B. von Invisalign
  • nicht zu sehen sind innenliegende (linguale) Brackets, z.B. von Incognito

Herausnehmbare Zahnspangen werden bei erwachsenen Patienten nur sehr selten verwendet, weil sie oft nicht ausreichendes Potential haben um die Zahnfehlstände zu korrigieren und auch schwerer toleriert werden als von Kindern und Jugendlichen.

 

Weitere Informationen: